Apothekenhonorar: Bahr bestätigt 120 Millionen für Notdienst

Ein BMG-Sprecher bestätigte auch die Anhebung des Fixhonorars: Die Anpassung um 25 Cent soll den Apothekern 190 Millionen Euro mehr bringen.mehr s. apotheke-adhoc.de
[mehr]
Mitteilung vom: 14.09.2012

BSG: Mindestmengen zur Sicherung der Qualität zulässig

Allerdings soll das LSG Berlin-Brandenburg nochmals darüber verhandeln, ob die Höhe mit 50 Knieoperationen pro Jahr und Krankenhaus richtig gewählt ist. Zudem könne es Ausnahmen für Kliniken geben, die eine gute Qualität trotz geringer Mengen ...
[mehr]
Mitteilung vom: 12.09.2012

AOK stoppt Info-Briefe zur Organspende

AOK-Chef lässt Versand ab November offen

mehr s. tagesschau.de
[mehr]
Mitteilung vom: 08.09.2012

BÄK-Präsident: Die Kassen kratzen an der Würde der Ärzte

Dr. Montgomery fordert eine Beschneidung der Machtfülle des Spitzenverbandes der GKV. Dieser Monopolist verhalte sich unverantwortlich.mehr s. stuttgarter-zeitung.de und BÄK-Präsident fordert die Krankenkassen auf, wieder Verhandlungsfähigkeit zu ...
[mehr]
Mitteilung vom: 06.09.2012

Köhler: „Nicht mit uns!“

Orientierungspunktwert – KBV-Chef Dr. Andreas Köhler bezeichnet das Ergebnis der Honorarverhandlungen als fatal.

[mehr]
Mitteilung vom: 30.08.2012

Bundes­versicherungsamt deckt Verschwendung bei Krankenkassen auf

So zahlte eine Kasse für die Beschattung einer Versicherten mehr als 10.700 Euro an eine Detektei, obwohl es in dem möglichen Fall von Missbrauch beim Krankengeld um einen Schaden von nur knapp 15 Euro täglich ging.

[mehr]
Mitteilung vom: 14.08.2012

Deutscher Apothekerverband: Wenn schon, dann richtig. DAV weist Zahlenwerk der AOK zurück

Der AOK-Bundesverband lehnt die Forderungen der Apotheker nach mehr Honorar ab - und findet selbst die vom Bundeswirtschaftsministerium vorgeschlagene Anpassung um 0,25 Euro "nur schwer nachvollziehbar".mehr s. abda.de
[mehr]
Mitteilung vom: 14.08.2012

EU-Recht bringt Rettungsdienst-Mitarbeiter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Not

Mindestens 1.100 Rettungssanitätern und -assistenten in Mitteldeutschland drohen in den nächsten Jahren Kündigungen oder Lohneinbußen.

mehr s. mdr.de

[mehr]
Mitteilung vom: 14.08.2012

Ergänzung zum Kooperationsvertrag abgeschlossen

Kinderbetreuung soll junge Ärzte nach Sachsen-Anhalt locken

[mehr]
Mitteilung vom: 13.08.2012

Kassen wollen den Ärzten ans Geld

Punktwert runter auf 3,2537 Cent. Mit dieser Forderung gehen die Kassen in die Verhandlungen im Gemeinsamen Bewertungsausschuss. Die Ärzte dagegen wollen 2013 rund 3,5 Milliarden Euro mehr.

[mehr]
Mitteilung vom: 09.08.2012