1. Unsere Doppelmoral im Umgang mit Medikamenten, Genussmitteln und Drogen

    Mitteilung vom: 16.12.2019
    Wenn immer mehr Kinder, Jugendliche und inzwischen auch Erwachsene vom Arzt Mittel verschrieben bekommen, weil sie angeblich an ADHS leiden, oder wenn Soldaten sich ihrer bedienen, um im Einsatz besser zu funktionieren, dann gilt das als wünschenswert; wenn aber Jugendliche oder junge Erwachsenen dieselben Mittel nehmen, um mehr Spaß zu haben, dann ist das ein Drogendelikt.


    mehr s. heise.de

    mehr ...
  2. Noweda und Zeiss Meditec sind die umsatzstärksten Unternehmen Mitteldeutschlands in der Gesundheitswirtschaft

    Mitteilung vom: 15.12.2019
    Mit 1086 bzw. 799 Mill. Umsatz im Jahr 2018 liegen sie vor Salutas (754), UKD (499), UKL (457), IDT Biologika (198) und Trumpf (170).


    mehr s. lbbw.de

    mehr ...
  3. Seit der Einführung des neuen Pauschalierenden Entgeltsystems in der Psychiatrie kommt es zu einer drastischen Zunahme von MDK-Prüfungen

    Mitteilung vom: 15.12.2019
    Form und Qualität geben Anlass, die Arbeitsweise kritisch zu hinterfragen.


    mehr s. aerzteblatt.de

    mehr ...
  4. Hohe Kosten, durchschnittliche Ergebnisse im deutschen Gesundheitssystem

    Mitteilung vom: 15.12.2019
    Wir sind das einzige EU-Land, das noch Tabakwerbung erlaubt, obwohl bekannt ist, dass Lungenkrebs für 1/4 der durch Prävention vermeidbaren Sterblichkeit verantwortlich ist.


    mehr s. aerzteblatt.de

    mehr ...
  5. Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft er­war­tet in 10 Jahren Rückgang der Krankenhauskapazitäten um 10-20%

    Mitteilung vom: 12.12.2019
    Prof. Hecken: „Die Diskussion um die Krankenhauspolitik ist eine der verlogensten Diskussionen überhaupt. Auf der einen Seite fordern Politiker mehr Qualität in den Krankenhäusern, auf der ande­ren Seite verhindern sie, dass kleine Krankenhäuser schließen."


    mehr s. aerzteblatt.de, s. auch Landtag in Mecklenburg-Vor­pommern für Erhalt von überflüssiger Geburtsstation in Crivitz und Bei der Schließung von Crivitz müssen nur wenige Frauen mehr als 40 Minuten zur nächsten Geburtshilfe fahren

    mehr ...
  6. 2018 gab es in Mitteldeutschland 377 MVZs

    Mitteilung vom: 12.12.2019
    242 von ihnen, d.h. 64%, haben Krankenhäuser als Träger, in Thüringen ist der Anteil mit 72% am höchsten.


    mehr s. kbv.de

    mehr ...
  7. Sind Ärzte mit dem Schutz unserer Gesundheitsdaten überfordert?

    Mitteilung vom: 12.12.2019
    Darüber und über viele weitere Fragen auch der Zuschauer spricht Martin Holland von heise online live mit den c't-Redakteuren Hartmut Gieselmann und Ronald Eikenberg am 12.12. in einer neuen Folge der #heiseshow.


    mehr s. heise.de

    mehr ...
  8. Prof. Augurzky: Probleme könnten in den kommenden Jahren insbesondere freigemeinnützige Kranken­häuser bekommen

    Mitteilung vom: 11.12.2019
    Denn die privaten Träger könnten den Prob­lemen durch ihre Größe begegnen. Und vielen kommunalen Krankenhäusern würden die Defizite durch die Landkreise ausgeglichen. Das sei bei den freigemeinnützigen nicht möglich.


    mehr s. aerzteblatt.de

    mehr ...
  9. Jüngere Menschen haben in Deutschland häufiger eine depressive Symptomatik als der EU-Durchschnitt (11,5% versus 5,2%)

    Mitteilung vom: 11.12.2019
    Bei Älteren ist die Verbreitung in Deutschland mit 6,7% geringer als im EU-Durchschnitt (9,1%).


    mehr s. rki.de

    mehr ...
  10. Deutsches Gesundheitssystem: Hohe Kosten, durchschnittliche Ergebnisse

    Mitteilung vom: 06.12.2019
    „Wir haben die kürzesten Wartezeiten auf Facharzttermine“, erklärte Dr. med. Wilm Quentin vom European Observatory on Health Systems and Policies der Technischen Universität Berlin. Nur 3% der Patienten in Deutschland warteten 2 Monate oder länger auf einen Termin.


    mehr s. aerzteblatt.de

    mehr ...
Eintrag: 11 - 20 / 7710 Seite: Davor 1|2|3|4|5 Danach