1. Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft er­war­tet in 10 Jahren Rückgang der Krankenhauskapazitäten um 10-20%

    Mitteilung vom: 12.12.2019
    Prof. Hecken: „Die Diskussion um die Krankenhauspolitik ist eine der verlogensten Diskussionen überhaupt. Auf der einen Seite fordern Politiker mehr Qualität in den Krankenhäusern, auf der ande­ren Seite verhindern sie, dass kleine Krankenhäuser schließen."


    mehr s. aerzteblatt.de, s. auch Landtag in Mecklenburg-Vor­pommern für Erhalt von überflüssiger Geburtsstation in Crivitz und Bei der Schließung von Crivitz müssen nur wenige Frauen mehr als 40 Minuten zur nächsten Geburtshilfe fahren

    mehr ...
  2. 2018 gab es in Mitteldeutschland 377 MVZs

    Mitteilung vom: 12.12.2019
    242 von ihnen, d.h. 64%, haben Krankenhäuser als Träger, in Thüringen ist der Anteil mit 72% am höchsten.


    mehr s. kbv.de

    mehr ...
  3. Sind Ärzte mit dem Schutz unserer Gesundheitsdaten überfordert?

    Mitteilung vom: 12.12.2019
    Darüber und über viele weitere Fragen auch der Zuschauer spricht Martin Holland von heise online live mit den c't-Redakteuren Hartmut Gieselmann und Ronald Eikenberg am 12.12. in einer neuen Folge der #heiseshow.


    mehr s. heise.de

    mehr ...
  4. Prof. Augurzky: Probleme könnten in den kommenden Jahren insbesondere freigemeinnützige Kranken­häuser bekommen

    Mitteilung vom: 11.12.2019
    Denn die privaten Träger könnten den Prob­lemen durch ihre Größe begegnen. Und vielen kommunalen Krankenhäusern würden die Defizite durch die Landkreise ausgeglichen. Das sei bei den freigemeinnützigen nicht möglich.


    mehr s. aerzteblatt.de

    mehr ...
  5. Jüngere Menschen haben in Deutschland häufiger eine depressive Symptomatik als der EU-Durchschnitt (11,5% versus 5,2%)

    Mitteilung vom: 11.12.2019
    Bei Älteren ist die Verbreitung in Deutschland mit 6,7% geringer als im EU-Durchschnitt (9,1%).


    mehr s. rki.de

    mehr ...
  6. Deutsches Gesundheitssystem: Hohe Kosten, durchschnittliche Ergebnisse

    Mitteilung vom: 06.12.2019
    „Wir haben die kürzesten Wartezeiten auf Facharzttermine“, erklärte Dr. med. Wilm Quentin vom European Observatory on Health Systems and Policies der Technischen Universität Berlin. Nur 3% der Patienten in Deutschland warteten 2 Monate oder länger auf einen Termin.


    mehr s. aerzteblatt.de

    mehr ...
  7. Klimawandel: Verkürzte Schwangerschaften bei mehr Hitze

    Mitteilung vom: 02.12.2019
    Heiße Tage verkürzen Schwangerschaften um durchschnittlich 6 Tage.


    mehr s. aerzteblatt.de

    mehr ...
  8. Wissenschaftler warnen: Klimawandel gefährdet Arzneipflanzen

    Mitteilung vom: 29.11.2019
    Wendy L. Applequist und ihre Co-Autoren beschreiben in ihrem Aufruf „Scientists' Warning on Climate Change and Medicinal Plants” die schädlichen Auswirkungen des Klimawandels auf die Heilpflanzen. Der Appell wurde kürzlich in Planta Medica veröffentlicht und von vielen weiteren Wissenschaftlern unterzeichnet.


    mehr s. thieme.de

    mehr ...
  9. Depression im Alter wird massiv unterschätzt

    Mitteilung vom: 26.11.2019
    Deshalb wird die Erkrankung bei Senioren häufig falsch oder gar nicht behandelt, was mit zu den drastisch erhöhten Suizidraten im Alter beiträgt.


    mehr s. deutsche-depressionshilfe.de

    mehr ...
  10. Hitzewellen, exotische Infektionskrankheiten, Herzinfarkte – der Klimawandel hat bereits heute massiven Einfluss auf die Gesundheit der Menschen

    Mitteilung vom: 22.11.2019
    Da es „im öffentlichen Diskurs, auch unter Ärzten und Pflegekräften, noch an einem klaren Bewusstsein für die Verbindung zwischen Klimawandel und Gesundheit mangelt“, wie Dr. med. Martin Herrmann, Vorsitzender von KLUG – Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit, betonte, müsse die Problematik bereits in der Ausbildung vermittelt werden.


    mehr s. aerzteblatt.de, s. auch Bundesumweltministerin zur Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel: Folgen des Klimawandels für Deutschland „alarmierend“

    mehr ...
Eintrag: 31 - 40 / 7726 Seite: Davor 1|2|3|4|5 Danach