Versorgungsnotwendiges Krankenhaus in Havelberg soll geschlossen werden

Mitteilung vom: 11.01.2020
Havelberg.jpg
Havelberg.jpg
Das Krankenhaus beschäftigt 50 Mitarbeiter und hat 37 Betten. Jährlich werden etwa 2.000 Patienten versorgt. Die Klinik wurde 2002 in den KMG-Klinik-Verbund Pritzwalk, Kyritz und Wittstock aufgenommen. Nach Angaben der Krankenhausgruppe war es dadurch möglich, eine neue Intensivstation zu bauen sowie das Bettenhaus und medizinische Einrichtungen zu modernisieren.


mehr s. mdr.de // Das Krankenhaus ist entsprechend bundesweiter Richtlinien versorgungsnotwendig und In Sachsen-Anhalt wurde schon ein versorgungsnotwendiges Krankenhaus geschlossen, in Genthin

Zurück