Promille-Höchstgrenze für Medikamente im Straßenverkehr?

Mitteilung vom: 26.07.2019
Etwas Vergleichbares wie die Promillegrenze beim Alkohol gibt es für Medikamente nicht. Viele Arzneimittel zeigen starke individuelle Wirkunterschiede, so dass die Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit nur geschätzt werden kann. Daher empfehlen wir, auf den Rat des Arztes zu hören - zum eigenen Schutz und dem der anderen Verkehrsteilnehmer.


mehr s. dkfz.de

Zurück