Keine Engpässe bei Grippeimpfstoffen zu erwarten, alles sind Vierfach-Impfstoffe

Mitteilung vom: 22.10.2019
Es sind gut 2 Mill. Dosen mehr als in der gesamten letzten Saison. Aber gelingt die Verteilung auch besser? Dazu sagt der Apothekerverband Sachsen-Anhalt: bisher ja. Auch Grippe-Impfstoffe, die oft schwer zu bekommen seien, zum Beispiel eine Nasenspray-Impfung für Kinder, hätten viele Apotheker derzeit vorrätig.


mehr s. mdr.de, s. auch Ab März 2020 soll die Impfpflicht u.a. in Kitas und Schulen gelten. Schon zu DDR-Zeiten war Impfen eine Staatsangelegenheit

Zurück