AOK veröffentlicht "Mindestmengen-Transparenzkarte" mit aktuellen Fallzahlen

Mitteilung vom: 01.11.2019
AOK-Bundesverband fordert: Neue Mindestmengen sollten  für weitere Behandlungen eingeführt werden, z.B. für Operationen bei Brustkrebs, Darmkrebs und Hüftprothesen-Implantationen. "Hier operieren immer noch zu viele Kliniken mit zu wenig Routine und zu geringen Fallzahlen. Die Folgen für die betroffenen Patienten sind fatal. Sie reichen von häufigeren Komplikationen bis zu erhöhten Sterblichkeitsraten."


mehr s. aok-bv.de

Zurück