Der Body – Mass – Index (BMI)

- Die heute geläufigste Methode zur Beurteilung des Körpergewichtes = Die heute geläufigste Methode zur Beurteilung des Körpergewichtes.

Das Körpergewicht wird bei dieser Methode auf die Körperoberfläche bezogen, daher die Einheit: kg/m² (Kilogramm pro Quadratmeter).

Die Formel: BMI = Körpergewicht in kg / (Köpergröße in m)²

Bewertung des BMI nach der höchsten Lebenserwartung (DGE 1992):
Der Altersgruppe entsprechend wünschenswerter BMI in kg / m²

  • 19 – 24 Jahre: 19 – 24
  • 25 – 34 Jahre: 20 – 25
  • 35 – 44 Jahre: 21 – 26
  • 45 – 54 Jahre: 22 – 27
  • 55 – 64 Jahre: 23 – 28
  • ab 65 Jahre: 24 – 29
Untergewicht: Männer: < 20; Frauen < 19
Adipositas: 30 – 40
Massive Adipositas: > 40

Beurteilungskriterien für Übergewicht bei Erwachsenen (American College of Sports Medicine):

  • 20 – 24,9 kg / m² = Normalgewicht
  • 25 – 29,9 kg / m² = Adipositas 1. Grades
  • 30 – 40 kg / m² = Adipositas 2. Grades
  • > 40 kg / m² = Adipositas 3. Grades (morbide Adipositas)

Methodenkritik:
Grundsätzlich gilt: Muskeln sind schwerer als Fett Der BMI gibt keine Auskunft über die Zusammensetzung des Körpergewichtes, das heißt, er geht nicht auf den Körperfettanteil oder den Körpermuskelanteil ein. Auch erfahren seine Anwender nichts über die Knochendichte (und dem daraus resultierenden Knochengewicht) des einzuschätzenden Körpers. Man kann also nicht in jedem Falle einen hohen BMI mit einem Übergewicht durch zu viel Fett gleichsetzen. Andererseits ist nicht jeder ein Muskelpaket oder hat schwere Knochen. Einfluß nimmt auch der Körperwasseranteil auf das Körpergewicht.

Tipp:
Schauen sie nach Hautfalten am Körper. 10 Meßstellen zur Ermittlung der Hautfaltendicke

  1. Wange
  2. Mundboden oberhalb des Zungenbeins
  3. vordere Achselfalte
  4. 10. Brustrippe in Axillarlinie
  5. Bauch (im 1. Viertel der Strecke Nabel vorderer Darmbeinstachel)
  6. oberhalb des vorderen oberen Darmbeinstachels
  7. unterhalb des unteren Schulterblattwinkels
  8. über dem Armstrecker in der Mitte des Muskels
  9. über dem geraden Schenkelmuskel am Übergang zur Sehne
  10. über dem Zwillingswadenmuskel dicht unter der Kniekehlenraute
Beispiel: über dem Armstrecker am hinteren Oberarm in der Mitte des Muskels:
Standartmaß: bei Männern = 12,5 mm, bei Frauen = 16,5 mm

Entsprechende Meßinstrumente (z.B. Hautfalten-Tasterzirkel) gibt es z.B. in Fitneßstudios.

Zurück