Verordnungshäufigkeit von Psychostimulanzien bei jungen ADHS-Patienten von 2009 bis 2016 um gut 10% gesunken

Mitteilung vom: 12.03.2019
In dem Zeitraum ging die Verordnungshäufigkeit von knapp 50 auf 44% zurück.


mehr s. zi.de

Zurück