"Fit für den Strand" Teil 3 - Oberschenkel

Vorbei sind die Zeiten der Rubens'schen Vollblutweiber mit drallen Oberschenkeln und üppigem Busen. Heute gilt eher die abgespeckte Variante als Schönheitsideal, auch wenn sie nicht mit der uns mitgegebenen genetischen Information übereinstimmt.
Wir haben für Sie einige Tipps zusammengestellt, um Ihnen beim Weg zu straffen Oberschenkeln zu helfen.

1. Kniebeugen
Zur Stärkung der Oberschenkel - speziell der vorderen Oberschenkelmuskulatur - eignen sich die alt bewährten Kniebeugen mit vor der Brust verschränkten Armen.
Stellen Sie sich aufrecht hin und kreuzen Sie die Arme vor der Brust. Die Füße haben einen Abstand von etwa 40 cm. Halten Sie Kopf und Rücken gerade.
Beugen Sie nun die Knie bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind und kehren Sie danach in die Ausgangsposition zurück. Atmen Sie beim Beugen ein und beim Strecken der Oberschenkel aus.

2. Ausfallschritt
Diese Übung eignet sich zur Stärkung der Oberschenkel- und Kniebeugemuskulatur.
Nehmen Sie die Ausgangsstellung ein: gerade stehen und die Beine leicht spreizen. Machen Sie nun mit dem rechten Bein einen großen Ausfallschritt nach vorn und beugen Sie das Bein so weit, bis der Oberschenkel fast parallel zum Boden ist. Das linke Bein wird dabei möglichst gestreckt gehalten.
Halten Sie die Position kurze Zeit, federn Sie vielleicht auch gegen den ziehenden Schmerz im Bereich der Rückseite des linken Beins und kehren Sie dann in die Ausgangsstellung zurück. Atmen Sie während des Ausfallschrittes ein und beim Zurückgehen wieder aus.

3. Kniehebelauf
Die folgende Übung bringt den Kreislauf in Schwung und kräftigt die gesamte Oberschenkelmuskulatur.
Stellen Sie rhythmisch schnelle Musik ein, dann macht es doppelt so viel Spaß.
Nehmen Sie nun wieder die Ausgangsposition ein. Die Arme werden angewinkelt, wobei sich die Hände in Schulterhöhe befinden.
Und nun lassen Sie sich einfach von der Musik bewegen: das rechte Knie berührt den linken Ellenbogen und danach das linke Knie den rechten Ellenbogen. Versuchen Sie mindestens 5 Minuten durchzuhalten.

Zurück