Alle0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Eintrag: 1 - 10 / 169 Seite: Davor 1|2|3|4|5 Danach
  1. CA Dr. Malessa (Weimar) kritisiert, dass unser Gesundheitssystem eher auf Gewinn ausgerichtet ist anstatt auf die Gesundung des Patienten

    Mitteilung vom: 17.11.2017
    HauptsacheGesund widmete sich dem Thema "Unnötige Operationen"


    mehr s. mdr.de

    mehr ...
  2. Notfallversorgung in Deutschland: Transformation und Trends

    Mitteilung vom: 17.11.2017
    Zur Verwirklichung der Strategien "sollte die Ärzteschaft mit konzertierter Öffentlichkeitsarbeit die notwendigen Ressourcen bei Politik und Kostenträgern einfordern, um die in Deutschland vergleichsweise niedrige Laienreanimationsquote zu steigern."


    mehr s. aerzteblatt.de

    mehr ...
  3. Durch die anhaltend schlechte Finanzierung der ambulanten Notfallversorgung in Kliniken ergab sich ein Minus von rund 1 Mrd Euro

    Mitteilung vom: 15.11.2017
  4. AOK: Innovationsfonds verursacht hohe administrative Kosten und fördert eine grassierende "Projektitis"

    Mitteilung vom: 14.11.2017
    Außerdem weist er erhebliche ordnungspolitische Schwächen auf: Die Entscheider sind vor allem Vertreter der Sektoren, die man mit der Förderung von neuen Versorgungsformen doch gerade aufheben wolle.


    mehr s. aok-bv.de

    mehr ...
  5. Studie: Steuerfreiheit für Obst und Gemüse kann Übergewichtswelle stoppen

    Mitteilung vom: 10.11.2017
    Am erfolgreichsten erweist sich das System "Ampel Plus" mit Steuersätzen
    * Grün 0%: Obst und Gemüse
    * Gelb 7%: Normale Lebensmittel wie Nudeln, Milch oder Fleisch
    * Rot 19%: Produkte mit viel zugesetztem Zucker, Salz oder Fett wie Fertiggerichte, Chips oder Süßigkeiten
    Zusätzlich könnte der Steuersatz für die besonders gesundheitsschädlichen Softdrinks wie Cola oder Fanta von heute 19 auf 29% erhöht werden.


    mehr s. adipositas-gesellschaft.de und Interview mit dem Autor der Studie

    mehr ...
  6. Deutsche Stiftung Organtransplantation fordert Initiativplan gegen Organmangel

    Mitteilung vom: 09.11.2017
    Die Gründe für den kontinuierlichen Rückgang der Organspende liegen laut DSO nicht in einer abnehmenden Spendebereitschaft der Bevölkerung. Diese hat sich in den letzten Jahren laut Umfragen der BZgA kaum verändert.


    mehr s. dso.de, s. auch Deutsche Transplantationsgesellschaft stellt Mindestmengen in Frage

    mehr ...
  7. Wirtschaftsweise empfehlen Wegfall der beitragsfreien Mitversicherung von Ehegatten in der GKV

    Mitteilung vom: 08.11.2017
    Das bestehende Arbeitskräftepotenzial sollte man besser als bislang ausschöpfen. Die Erwerbstätigkeit von Frauen könnte durch eine verbesserte Kinderbetreuung oder auch durch eine Umgestaltung der Beiträge zur Sozialversicherung gesteigert werden.


    mehr s. dw.com und Meiste Engpässe bei der Fachkrankenpflege und der Aufsicht der Krankenpflege, s. auch SPD hingegen hat ihren Niedersachsen-Bonus schon wieder verspielt und Die bundesweite Begeisterung für ein Bündnis von Union, FDP und Grünen bricht ein

    mehr ...
  8. Ostdeutsche Länder gegen Regionalkomponente beim Morbi-RSA

    Mitteilung vom: 06.11.2017
    "Eine Regionalisierung des Morbi-RSA würde bewirken, dass Geld aus den eher unterversorgten Gebieten in die eher überversorgten Gebiete fließt", eine Regionalisierung würde also die ländlichen Räume "massiv benachteiligen".


    mehr s. bibliomedmanager.de, s. auch Ex-Sana-Chef: Weder ambulanter noch stationärer Sektor haben eine Lösung für Versorgungsprobleme auf dem Land

    mehr ...
  9. Prof. Gerlach: Auf 1/4 der Krankenhäuser kann man verzichten

    Mitteilung vom: 06.11.2017
    "Wir haben mehr Spezialisten als wir benötigen und nur wenig Generalisten – und die meisten Ärzte arbeiten dort, wo wir sie am wenigsten benötigen, nämlich in überversorgten Quartieren in Ballungsgebieten."


    mehr s. saarbruecker-zeitung.de und DKG-Reaktion, s. auch "Wir müssen die kleinen Krankenhäuser platt machen. Das haben wir mit den DRGs nicht geschafft, dafür brauchen wir jetzt die Qualität" // Folgen der Öko­nomi­sierung im Krankenhaus für Ärzte täglich spürbar und DKG-Reaktion

    mehr ...
  10. ver.di und Marburger Bund wollen Vereinbarung zum Umgang mit Tarifeinheitsgesetz treffen

    Mitteilung vom: 02.11.2017
    Mit der Vereinbarung soll verhindert werden, dass Arbeitgeber die Gewerkschaften auf Kosten der Beschäftigten gegeneinander ausspielen können. Die bisherige Möglichkeit tarifpluraler Regelungen soll auch unter den Rahmenbedingungen des Tarifeinheitsgesetzes für die Zukunft erhalten bleiben.


    mehr s. marburger-bund.de und Marburger Bund fordert Aufhebung des Tarifeinheitsgesetzes, s. auch EBIT der Helios Kliniken stieg in den ersten 3 Quartalen 2017 um 8% auf 549 Mio

    mehr ...
Eintrag: 1 - 10 / 169 Seite: Davor 1|2|3|4|5 Danach