Gesundheitsneuigkeiten aus Sachsen-Anhalt

  1. "Innovative Konzepte und ihre Grundlagen für eine moderne gesundheitliche Versorgung auf dem Lande"

    Mitteilung vom: 05.08.2016
    "Chancen für Kommunen und Akteure aus Gesundheitswesen und Zweitem Gesundheitsmarkt"

    mehr s. Rezension von Joachim Preißler
    mehr ...
  2. Blutspendedienst am Uni-Klinikum Halle im Monat Juli 2016

    Mitteilung vom: 31.07.2016
    Bitte spenden Sie Blut!
    Nutzen Sie das Angebot und spenden Sie Blut ganz in Ihrer Nähe! Bitte beachten Sie eventuelle Änderungen in der Mitteldeutschen Zeitung unter Was, Wann, Wo.

    mehr ...
  3. Gastroenterologen aus aller Welt treffen sich in Magdeburg

    Mitteilung vom: 26.07.2016
    Etwa 400 Magen-Darm-Spezialisten aus über 30 Staaten werden beim diesjährigen Kongress der European Helicobacter Microbiome Study Group (EHMSG) vom 15. bis 17. September 2016 in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt erwartet.

    mehr ...
  4. Thüringen ist Deutscher Meister bei den Blinddarm-OPs

    Mitteilung vom: 26.07.2016
    Blinddarm-TK.jpg

    Auf 100.000 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren kamen 229 Krankenhausfälle, in Sachsen-Anhalt und auf Bundesebene sind es 171 und in Sachsen 145. "Die teilweise großen Spannen zwischen den Bundesländern sind sehr auffällig, jedoch dürften sie medizinisch kaum zu erklären sein", sagt der TK-Krankenhausexperte Jörg Manthey.

    mehr s. tk.de und DKG: Wer regionale Unterschiede nicht erklären kann, sollte sich hüten, zu spekulieren oder gar, wie es bei der TK mitschwingt, überflüssige Operationen zu unterstellen

    mehr ...
  5. Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie in Halberstadt wurde aufgeteilt

    Mitteilung vom: 25.07.2016

    Dr. Eder, bisheriger Chefarzt, wird in gleicher Position den gefäßchirurgischen Bereich leiten. Neu ist seit dem 8. Juni sein Kollege Prof. Dr. Stefan Farke, der für die Allgemein- und Viszeralchirurgie verantwortlich zeichnet.

    mehr s. ameos.eu

    mehr ...
  6. KVSA-Chef: Endlich Förderung für die ambulante Facharztweiterbildung

    Mitteilung vom: 25.07.2016

    Sie entspricht der Linie der KVSA, die zusammen mit den Vertretern der Krankenkassen im Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen Ende 2011 die Weiterbildungsförderung in der Augenheilkunde und Mitte 2013 zusätzlich in der Dermatologie auf den Weg gebracht hatte.

    mehr s. kvsa.de

    mehr ...
  7. KVSA: Wenig Anrufe bei Facharzt-Service

    Mitteilung vom: 25.07.2016

    Die KV selbst sieht das neue Angebot kritisch: "Die Terminvergabe über die Servicestelle ist mit hohem bürokratischem Aufwand verbunden." Arztpraxen müssten freie Termine melden. Dabei bestehe die Gefahr, dass diese frei gehaltenen Termine für dringliche Patienten verloren gingen.

    mehr s. mdr.de 

    mehr ...
  8. Professionelle psychologische und sozialrechtliche Unterstützung für Krebspatienten

    Mitteilung vom: 22.07.2016
    Das Team der Psychosoziale Krebsberatungsstelle Magdeburg: Jana Giera, Sandra Lösecke, Prof. Dr. Jörg Frommer, Claudia Busch und Josephine Uiffinger. (Foto: Uniklinikum)
    Die Mitarbeiter der Krebsberatungsstelle begleiten in allen Phasen der Krebserkrankung und unterstützen bei der Aktivierung von Ressourcen, bei der Erarbeitung von Bewältigungsstrategien und zeigen Perspektiven auf. Sie können ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern vorweisen.

    mehr ...
  9. Vermeidbare stationäre Fälle kosten das Gesundheitssystem jährlich 4,8 Mrd. Euro

    Mitteilung vom: 22.07.2016
    ask.jpg
    In Thüringen und Sachsen-Anhalt gibt es am Wochenende besonders viele "ambulant-sensitive Krankenhausfälle" (ASK) in den Notaufnahmen, auch Sachsen liegt über dem Durchschnitt.

    mehr s. zi.de // ASK-Grafik // Dr. Gassen: Auf keinen Fall dürfen Notaufnahmen künftig dazu dienen, verzichtbare Krankenhausstandorte mit Sicherstellungszuschlägen künstlich am Leben zu erhalten // DKG- und KKVD-Reaktion
    mehr ...
  10. Neurologen fordern mehr Engagement für Gehirngesundheit

    Mitteilung vom: 21.07.2016
    Das häufige Spielen von Brettspielen verringert das Demenzrisiko um 74%, intensives Lesen um 35%, das Spielen eines Musikinstruments um 69% und das Lösen von Kreuzworträtseln um 41%.

    mehr s. aerzteblatt.de
    mehr ...
Eintrag: 1 - 10 / 5747 Seite: Davor 1|2|3|4|5 Danach